Foto von Hildegard Burjan
Erzdiözese Wien

Gedenktafel für Hildegard Burjan auf dem Wiener Rathaus

Am 15.5.2015 wird eine Gedenktafel für Hildegard Burjan enthüllt

Am 15. 5. 2015 um 10 Uhr werden Bürgermeister Dr. Michael Häupl und Gemeinderat Mag. Manfred Juraczka eine Gedenktafel für Hildegard Burjan an der Vorderseite des Wiener Rathauses enthüllen. Die Initiative zur Gedenktafel war von Gemeinderätin Dr. Gudrun Kugler ausgegangen.

Hildegard Burjan war von 3.12.1918 bis 22.5.1919 Wiener Gemeinderätin. Ab März 1919 war sie Abgeordnete zum Nationalrat und damals einzige christlich soziale Frau im österreichischen Parlament.

"Je fester ein Mensch von seiner Weltanschauung überzeugt und durchdrungen ist, je mehr ihm seine Gesinnung heiligste Herzenssache ist, desto ruhiger erträgt er andere Meinungen, desto mehr sucht er überall das Versöhnende, Verbindende heraus und ignoriert bei gemeinsamer Arbeit das Trennende."
"Volles Interesse für die Politik gehört zum praktischen Christentum."
"Man muss überzeugt sein, dass in jedem Menschen eine gute Seite ist und man muss sich bemühen, sie herauszufinden und daran anzuknüpfen. Das hilft mir ungemein bei meiner parlamentarischen Tätigkeit."

< Zurück zur Übersicht