Foto von Hildegard Burjan
Erzdiözese Wien

Hildegard Burjan in Guarapuava/Brasilien

Von 3. bis 18. 5. 2012 besuchten Sr. Maria Judith und Sr. Sieglinde die CS Schwestern in Brasilien. Am Sonntag, 14. 5. fand ein Festgottesdienst in der Pfarre Nossa Senhora Aparecida statt, in dem der Seligsprechung Hildegard Burjans gedacht wurde.

Im Rahmen des Besuches der Generalleiterin Sr. Maria Judith Tappeiner CS in der brasilianischen Niederlassung der CS in Guarapuava/Brasilien feierten die Schwestern in Brasilien und viele Freunde der CS die Seligsprechung der Gründerin der Caritas Socialis.

Der Festgottesdienst wurde intensiv vorbereitet und festlich gestaltet. Ein Chor von 60 Personen sang eine eigens komponierte Hildegard Burjan Litanei. Im Rahmen der Sonntagabendmesse am 14. 5. feierte Bischof Antônio Wagner da Silva mit vielen Priestern der Diözese Guarapuava und 600 Gläubigen die Selige Hildegard Burjan.

Gleich nach der Eröffnung wurde eine Reliquie Hildegard Burjans von Sr. Maria Judith in die Kirche getragen. Sie wurde begleitet von den CS Schwestern, Frauen, die sich für die Schwesterngemeinschaft interessieren und von den CS Freunden, die sich für ein intensiveres Leben aus dem Charisma der Caritas Socialis interessieren. Sr. Maria Judith überreichte die Reliquie an Sr. Cliotilde R. Bonfim, die Gesamtverantwortliche für die Schwesterngemeinschaft in Brasilien. Alle Anwesenden "begrüßten Hildegard Burjan" mit großem Applaus.

Ähnlich wie beim Seligsprechungsgottesdienst im Wiener Stephansdom, bei dem auch fünf Schwestern aus Brasilien anwesend waren, wurde zum Gloria ein großes Bild von Hildegard Burjan hochgezogen.

Nach dem Gottesdienst fand im Pfarrsaal ein großes Festessen mit 400 Gästen statt. Die CS Schwestern wurden von allen Anwesenden gesegnet. Eine riesige Torte mit der Aufschrift "Beate Hildegard Burjan" wurde aufgeteilt.

Die Schwestern der Caritas Socialis sind in der Kinderpastoral der Diözese Guarapuava, einem Programm gegen Unterernährung, tätig und haben in Guarapuava im Bundesstaat Paraná ein Familiensozialzentrum, das Centro de Apoio á Família, gegründet.

< Zurück zur Übersicht